Love, The Twains in neuer Besetzung. Introducing: Ole (der Schwamm)

Hey Ihr Lieben,
nach einer längeren Zeit des Sacken-Lassens ist es nun so, dass es mit „Love, The Twains“ weitergeht, aber vorerst als (quasi) Soloprojekt von Lena.

Perspektivisch vielleicht auch wieder mit anderen Musiker*innen zusammen, aber erstmal werden es nur der Schwamm, der mich in den letzten Monaten als Teil von Remus & The Pygmy Puff begleitet hat, und ich sein.
Ein bisschen verändert sich das Ganze damit natürlich schon und ein bisschen krass finde ich es wirklich auch, aber ich freu mich auch sehr, die Twains fortzuführen – unsere Songs weiterzuspielen und daneben neue Songs auszuprobieren, die ich im letzten Jahr geschrieben habe.

Und props ohne Ende an Sascha, der vor einiger Zeit tatsächlich vorgeschlagen hat, dass ich die Band ja auch ohne ihn oder mit wem anders weitermachen könnte.
Und der sich dann bereit erklärt hat, ein Video über den Sachverhalt zu drehen.

(Uuund der mich außerdem gebeten hat, darauf hinzuweisen, dass wir beim Videodreh bewusst darauf verzichtet haben, auf das volle Potential unserer schauspielerischen Fähigkeiten zuzugreifen.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*